Eilmeldung

Eilmeldung

Wirtschaftsstimmung im Euroraum steigt

Sie lesen gerade:

Wirtschaftsstimmung im Euroraum steigt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Stimmung in der Wirtschaft der Eurozone hellt sich immer weiter auf. Naxch Angaben der EU-Kommission stieg der entsprechende Index im Juli auf 101,3 Punkte und damit auf seinen höchsten Stand seit 27 Monaten. Der Index umfasst die Einschätzung von Industrie, Bauwirtschaft und Dienstleistungsgewerbe sowie das Verbrauchervertrauen und die Entwicklung des Einzelhandels.

Vor allem Deutschland zeigte sich als Motor – hier legte der Indikator um vier Zähler auf 110,1 Punkte zu. Dahinter folgen Frankreich, Polen und Italien. In Spanien sank der Indikator um 2,2 Zähler auf 88,7 Punkte.

Nicht nur in der Industrie hat sich die Zuversicht deutlich verbessert, auch die Stimmungsindices für den Einzelhandel und für den Dienstleistungssektor stiegen. Nur in der Bauwirtschaft im Euroraum gab es kaum Veränderungen. Und auch die Verbraucher beurteilen die allgemeinen Wirtschaftsaussichten deutlich optimistischer.