Eilmeldung

Eilmeldung

Sarkozys Sicherheitsoffensive

Sie lesen gerade:

Sarkozys Sicherheitsoffensive

Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Präsident Nicolas Sarkozy will hart gegen Kriminalität durchgreifen. So sollen eingebürgerten Franzosen, die straffällig geworden sind, die Staatsbürgerschaft entzogen werden. Außerdem will er die Mindeststrafen bei Gewalttaten etwa gegen Polizisten verschärfen.

Bei einem Besuch in Grenoble sagte Sarkozy: “Die französische Staatsbürgerschaft muss man sich verdienen und sich dieser würdig erweisen. Aber wenn man auf einen Agenten der Ordnungskräfte schießt, ist man nicht würdig, Franzose zu sein.”

In dem ostfranzösischen Ort war es vor rund zwei Wochen zu massiven Ausschreitungen zwischen Bewohnern eines Problemviertels und der Polizei gekommen. Dabei wurden auch Schüsse auf Polizisten abgegeben.

Danach hatte Sarkozy allen Kriminellen bereits den „Krieg“ erklärt. Am Mittwoch hatte Sarkozy für Proteste gesorgt, als er die raschere Abschiebung von straffälligen Roma angekündigt hatte.