Eilmeldung

Eilmeldung

Brände in Russland breiten sich weiter aus

Sie lesen gerade:

Brände in Russland breiten sich weiter aus

Schriftgrösse Aa Aa

Die verheerendsten Wald- und Torfbrände in Russland seit Jahrzehnten weiten sich zu einer nationalen Katastrophe aus. Die Lage in vielen Regionen des größten Landes der Erde und vor allem im Zentrum des europäischen Teils von Russland habe sich weiter verschlimmert, teilte das nationale Krisenzentrum mit. In vielen Regionen des Riesenreichs herrschen seit Wochen Temperaturen um die 35 Grad. Wegen der Jahrhunderthitze hat eine extreme Dürre weite Teile des Landes fest im Griff. Meteorologen erwarten auch in den kommenden Tagen keine Entspannung. Der Zivilschutz setzte Hubschrauber und Flugzeuge sowie Raupen und Züge mit großen Wassertanks gegen die Feuersbrunst ein. Außerdem gehen mehr als 2000 Soldaten gegen die Naturkatastrophe vor. Weil bereits ganze Dörfer in Flammen aufgegangen sind, haben Tausende Menschen ihr gesamtes Hab und Gut verloren. Besonders schlimm sind die Verwüstungen in der Region Nischni Nowgorod, etwa 400 Kilometer östlich von Moskau. Bislang wurden mehr als 120.000 Hektar Wald vernichtet.