Eilmeldung

Eilmeldung

Russland brennt

Sie lesen gerade:

Russland brennt

Schriftgrösse Aa Aa

Die verheerendsten Wald- und Torfbrände in Russland seit Jahrzehnten weiten sich aus. In einigen Regionen werden täglich bis zu 20 neue Brandherde entdeckt. Über 14 Regionen wurde am Samstag der Ausnahmezustand verhängt. Mehr als 10.000 Feuerwehrmänner sind im Einsatz, insgesamt kämpfen mehr als eine Viertel Million Menschen gegen die Flammen.

“Man kann das eine Katastrophe nennen. Viele Wälder brennen. Die Flammen sind am Boden und in den Baumwipfeln. Es ist praktisch unmöglich, etwas dagegen zu unternehmen, aber wir tuen, was wir können”, berichtet ein Feuerwehrmann.

Insgesammt stehen nach offiziellen Berechnungen mehr als 85.000 Hektar in Flammen. Über 1.200 Häuser brannten ab, mehrere tausend Menschen sind vor den Flammen geflohen. Die Feuerwehr macht die extreme Trockenheit für die Ausweitung der Wald- und Torfbrände verantwortlich Russland stöhnt unter dem heißesten Sommer seit mehr als 130 Jahren.