Eilmeldung

Eilmeldung

Deutschlands Verfassungsrichter stärken Rechte lediger Väter

Sie lesen gerade:

Deutschlands Verfassungsrichter stärken Rechte lediger Väter

Schriftgrösse Aa Aa

Deutschlands unverheiratete Väter können künftig leichter auf ihr Sorgerecht pochen: Nach einer an diesem Dienstag verkündeten Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts können die Mütter den Vätern den Umgang mit dem gemeinsamen Kind nicht mehr generell verweigern. Bislang war die Zustimmung der Mutter Bedingung. Künftig muss ein Familiengericht entscheiden, was für das Kindeswohl besser ist.
 
Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hatte schon vor dem Urteil der Richter eine Reform des Sorgerechts angekündigt, um die Rechte lediger Väter zu stärken. Sie reagierte damit auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte vom vergangenen Jahr. Dieser hatte in einem ähnlichen Fall festgestellt, dass Deutschlands Sorgerechts-Regelung unter anderem gegen das Diskriminierungsverbot verstoße.