Eilmeldung

Eilmeldung

Reaktion Libanon/Israel

Sie lesen gerade:

Reaktion Libanon/Israel

Schriftgrösse Aa Aa

In einer ersten Stellungnahme verurteilte die libanesische Regierung die israelische Militäraktion als “Verstoß” gegen die zum Ende des Libanon-Kriegs 2006 erlassene UN-Resolution 1701:
“Heute haben wir gesehen, wie die israelische Armee in libanesisches Gebiet eingedrungen ist. Die Libanesische Armee musste darauf reagieren. Wir hoffen sehr, dass der Sicherheitsrat und die UNIFIL-Truppen in Südlibanon jeden weiteren Versuch Israels, auf libanesisches Terretorium vorzudringen verhindern werden.”

Auch das israelische Außenministerium teilte mit, man sehe den Vorfall seinerseits als “klaren Verstoß” gegen die entsprechende UN-Resolution:
“Der heutige Angriff auf die israelischen Streitkräfte, die in Absprache mit der UNO an israelischen Grenzanlagen gearbeitet haben, stellt eine massive Verletzung der UNO-Resolution 1701 dar.”

Politischen Beobachtern gilt es als ungewöhnlich, dass es zu Kampfhandlungen zwischen
Israel und der libanesischen Armee kam – ist sonst doch eher die Hisbollah an derartigen Scharmützeln beteiligt.

Angesichts der erneuten Eskalation hat sich der Weltsicherheitsrat zu einer außerplanmäßigen Sitzung getroffen. Das 15-köpfige höchste Gremium der Vereinten Nationen beriet in New York hinter verschlossenen Türen.