Eilmeldung

Eilmeldung

Pakistanischer Präsident in London

Sie lesen gerade:

Pakistanischer Präsident in London

Schriftgrösse Aa Aa

Nach seinem Besuch in Frankreich und trotz der Flutkatastrophe in seinem Land ist Pakistans Präsident Asif Ali Zardari am Dienstag in London eingetroffen.

In einem Interview mit der französischen Tageszeitung “Le Monde” hatte Zardari davor gewarnt, dass die internationale Gemeinschaft dabei sei, den Kampf gegen die Taliban in Afghanistan zu verlieren. Der Allianz sei es nicht gelungen, die Herzen und Köpfe der dortigen Bevölkerung zu erobern. Zardari reagierte damit offenbar auf die vom britischen Premierminister David Cameron in Indien geäußerten Zweifel an der Ernsthaftigkeit pakistanischer Terrorismusprävention.

Am Freitag wollen Cameron und Zardari in der britischen Hauptstadt zu Gesprächen zusammentreffen. Der pakistanische Präsident sagte im Vorfeld, er erhoffe sich einen offenen Austausch zur Klärung der Situation.

Am Dienstag hatten Aufständische in der Provinz Kandahar erneut versucht, einen der größten NATO-Stützpunkte in Afghanistan zu stürmen.