Eilmeldung

Eilmeldung

Brasilien: Lula-Nachfolger gesucht

Sie lesen gerade:

Brasilien: Lula-Nachfolger gesucht

Schriftgrösse Aa Aa

Fast zwei Monate sind es noch bis zur Wahl des neuen brasilianischen Präsidenten, aber schon läuft der Wahlkampf – und die Bewerber für das höchste Staatsamt haben sich jetzt in einer ersten Fernsehdebatte vorgestellt.

Dilma Rousseff ist diejenige, die zur Zeit die besten Aussichten hat. Sie ist die rechte Hand von Luiz Inacio Lula da Silva, dem Amtsinhaber.

Ihr stärkster Herausforderer ist José Serra: Er hat zur Zeit zehn Prozentpunkte Rückstand – vor ein paar Monaten lag er noch zwanzig Punkte vorn.

Rousseffs Schwäche ist, dass sie noch nie für ein Amt kandidiert hat. Sie ist eine enge Mitstreiterin des äußerst beliebten Lula, der aber nach zwei Amtszeiten nicht wieder zur Wahl antreten darf.

Zum Jahreswechsel muss Lula als Präsident aufhören und das Amt übergeben: 65 Jahre ist er dann alt. In einem Interview gab er sich vor kurzem wehmütig angesichts des Machtverlusts. Er schloss aber auch nicht aus, bei der übernächsten Wahl 2014 wieder anzutreten: Das wäre ihm dann wieder erlaubt.