Eilmeldung

Eilmeldung

Hip-Hop-Sänger will Präsident von Haiti werden

Sie lesen gerade:

Hip-Hop-Sänger will Präsident von Haiti werden

Schriftgrösse Aa Aa

Der Hip-Hop-Star Wyclef Jean hat seine Kandidatur für die Präsidentschaftswahl in Haiti eingereicht. Der auf Haiti geborene, in den USA lebende Sänger hatte nach dem verheerenden Erdbeben eine Hilfsorganisation für die Opfer gegründet.

Der Schauspieler Sean Penn, der sich selbst für Haiti engagiert, wirft Jean vor, rund eine halbe Millionen Dollar Hilfsgelder veruntreut zu haben. “Ich will, dass Sean Penn versteht, dass ich in Haiti geboren wurde”, beklagte sich Jean über das Vorgehen des Oscar-Preisträgers Penn. “Bevor er sich öffentlich über mich äußert, sollte er zum Telefonhörer greifen, damit wir uns treffen können.”

Penn hatte sein Vorwürfe unmittelbar nach der Bekanntgabe der Kandidatur erhoben. Für den Analysten Wesner Fevry ist das ein Zeichen dafür, dass wichtige Leute in der Kandidatur des Hip-Hop-Sängers ein Zeichen für das Ausmaß der Krise sehen, in der Haiti stecke. Wyclef Jean hatte in den neunziger Jahren als Hip-Hop-Sänger international Karriere gemacht.