Eilmeldung

Eilmeldung

Hintergrund der Explosion in Basra noch ungeklärt

Sie lesen gerade:

Hintergrund der Explosion in Basra noch ungeklärt

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer oder mehreren Detonationen im Irak sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen; mehr als 160 weitere wurden verletzt und erlitten schwere Verbrennungen. Feuerwehr und Krankenwagen waren zum Unglücksort unterwegs.

Die Explosionen ereigneten sich auf einem belebten Markt in Basra. Viele Geschäfte wurden zerstört. Ob es sich um einen Anschlag handelt, ist noch unklar. Einigen Quellen zu Folge führte ein Kurzschluss zur Explosion eines Stromgenerators. Andere Zeugen sprechen von mehreren Detonationen und einem Doppelanschlag. Die Brände sorgten für Panik.