Eilmeldung

Eilmeldung

China: Tote und Vermisste nach Erdrutschen

Sie lesen gerade:

China: Tote und Vermisste nach Erdrutschen

Schriftgrösse Aa Aa

Weit über tausend Menschen werden noch vermisst, einen Tag nach den verheerenden Erdrutschen im Nordwesten Chinas, ausgelöst durch heftige Regenfälle. Etwa 130 Menschen wurden nach Behördenangaben bisher tot aufgefunden.

Die Helfer suchen vorwiegend mit einfachen Mitteln nach Überlebenden: Die Straße in das Unglücksgebiet ist von den Erdrutschen ebenfalls stark betroffen und für schwerere Fahrzeuge nicht passierbar.

An einem Fluss oberhalb der Kreisstadt Zhouqu hat sich aus Schlamm und Geröll ein Damm gebildet. Die Helfer versuchen, diesen Damm aufzubrechen, bevor sich weitere Wassermassen anstauen und sich selbst einen Weg bahnen.

Es fehlt jetzt vor allem an Strom und Wasser; gebraucht werden aber auch Zelte, Decken oder warme Kleidung. Mehr als vierzigtausend Menschen mussten ihre Häuser und Wohnungen verlassen.