Eilmeldung

Eilmeldung

Tragische Unfälle: Verletzungen durch Sprünge vom Balkon

Sie lesen gerade:

Tragische Unfälle: Verletzungen durch Sprünge vom Balkon

Schriftgrösse Aa Aa

Sommer, Sonne, Feierlaune – für manchen Urlauber endet die entspannteste Zeit im Jahr im Krankenhaus. Auf der spanischen Ferieninsel Mallorca stürzte ein 18-jähriger Brite von seinem Balkon zehn Meter in die Tiefe. Drei weitere Urlauber mussten sich in den vergangenen Tagen im Krankenhaus behandeln lassen.

Es sei bewiesen, dass die Vorfälle auf Alkoholmissbrauch oder auf den Konsum anderer Substanzen zurückzuführen seien, erklärte einer der betroffenen Hotelmanager Sebastián Darder.

Allein in diesem Sommer kamen auf den Balearen vier Menschen ums Leben, als sie von Balkonen sprangen – teilweise, um in den Pool zu tauchen oder in ein anderes Zimmer zu gelangen. Seit Juni gab es dreißig ähnliche Unfälle. Um den Ruf als Urlaubsparadies nicht zu verlieren, haben viele Hotels verstärkte Sicherheitsmaßnahmen wie zusätzliche Geländer eingeführt.