Eilmeldung

Eilmeldung

In Russland brennt weniger Wald

Sie lesen gerade:

In Russland brennt weniger Wald

Schriftgrösse Aa Aa

Der Feuerwehr und den Rettungskräften in Russland ist es offenbar gelungen, die verheerenden Waldbrände einzudämmen. Die Brandfläche soll sich um mehr als 15.000 Hektar verringert haben. Das nationale Krisenzentrum sieht einen positiven Trend. Nach wie vor bedrohen die Flammen Atomanlagen und vernichten ganze Dörfer. In Moskau freuten sich die Menschen über Abkühlung. In der Nacht regnete es kräftig. Meteorologen befürchten nun, dass sich der Wind drehen könnte. Giftiger Qualm von den umliegenden Torfbränden würde dann die Hauptstadt erreichen.