Eilmeldung

Eilmeldung

Konferenz rechtsextremer Organisationen endet in Japan

Sie lesen gerade:

Konferenz rechtsextremer Organisationen endet in Japan

Schriftgrösse Aa Aa

Eine internationale Konferenz patriotischer Organisationen endet heute in Japan. Rechtsextreme Parteien aus acht europäischen Ländern und eine nationalistische japanische Organisation diskutierten in Tokyo die Zukunft ihrer Nationen. Themen waren die demographische Entwicklung und die Immigration. Aus Frankreich war Jean-Marie le Pen, Chef der Front National, angereist. Weitere rechtsextreme Vertreter kamen aus Großbritannien, Österreich, Belgien, Portugal, Rumänien und Ungarn.

Heute wollen sie offenbar den umstrittenen Yasukuni-Schrein besuchen. Mit dem Denkmal werden japanische Kriegstote geehrt. Der Schrein steht in der Kritik, weil er den Militarismus verherrlichen soll.