Eilmeldung

Eilmeldung

UNO ruft zu Spenden für pakistanische Flutopfer auf

Sie lesen gerade:

UNO ruft zu Spenden für pakistanische Flutopfer auf

Schriftgrösse Aa Aa

Die Vereinten Nationen haben vor einer “zweiten Welle von Toten” in Pakistan gewarnt. Verantwortliche vor Ort fürchten, dass viele Menschen an Unterernährung und Krankheiten sterben könnten. Nach offiziellen Angaben forderte die Flutkatastrophe bereits mehr als 1600 Opfer. Sechs Millionen Menschen brauchen laut der UNO Soforthilfe zum Überleben, insgesamt sind rund 14 Millionen von den verheerenden Monsunfluten betroffen, davon sechs Millionen Kinder.

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon wird am Samstag in Pakistan erwartet. Ban werde sich in Islamabad mit dem Präsidenten Asif Ali Zardari treffen, um über die Lage und die Hilfsbemühungen zu beraten, das teilte das pakistanische Außenministerium mit. Geplant ist auch eine Reise in die Flutgebiete.

Die US-Regierung hat ihre Hilfszusagen auf 55 Millionen Dollar aufgestockt. Die radikalislamischen Taliban haben die pakistanische Regierung jedoch aufgefordert, auf solche Gelder zu verzichten.