Eilmeldung

Eilmeldung

Obama für Moschee

Sie lesen gerade:

Obama für Moschee

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Barack Obama unterstützt den
umstrittenen Bau einer Moschee am Ground Zero in New York.

Anlässlich eines Essens zum Fastenbrechen im Ramadan sagte Obama im Weißen Haus in Washington, das Recht zur freien Religionsausübung dürfe durch nichts erschüttert werden: “Ich verstehe die Emotionen, die dieses Thema hervorruft,- Der Ground Zero ist uns heiliger Boden. Darum möchte ich klarstellen: als Bürger, wie als Präsident glaube ich, das Muslime das gleiche Recht zur Religionsausübung haben, wie jedermann. Das beinhalte auch das Recht,in Übereinstimmung mit lokalen Gesetzen und Bestimmungen in Manhattan einen Ort der Begegnung und für Gottesdienste zu errichten.”

Viele Amerikaner hatten dagegen protestiert und es als geschmack- und taktlos bezeichnet, ein islamisches Gotteshaus neben dem Ort zu
errichten, an dem fast 3000 Menschen durch islamistische Terroristen getötet worden waren.