Eilmeldung

Eilmeldung

Verdacht auf Kriegsverbrechen

Sie lesen gerade:

Verdacht auf Kriegsverbrechen

Schriftgrösse Aa Aa

Eine polnische Militäreinheit in Afghanistan steht unter dem Verdacht, aus “Spass” ein verlassenes Haus in die Luft gejagt zu haben.

Im Internet war ein entsprechendes Amateurvideo der Aktion aufgetaucht,- mit sarkastischen Kommentaren der Soldaten. Wie ein Sprecher der polnischen Streitkräfte mitteilte, werde der Vorfall derzeit von Ermittlern untersucht: “Nach der Anhörung der Soldaten werden wir wissen, ob bei dem Vorfall militärische Richtlinien verletzt worden sind oder nicht.”

Es sei aber auch möglich, das es sich lediglich um die kontrollierte Explosion unbrauchbarer Munition gehandelt habe. Sollte sich bewahrheiten, daß die Einheit das Haus zum eigenen Vergnügen zerstört hat, wäre dies ein Verstoß gegen die Genfer Konventionen. Die beteiligten Soldaten hätten mit einer empfindlichen Disziplinarstrafe zu rechnen.