Eilmeldung

Eilmeldung

Hilfe für Pakistan

Sie lesen gerade:

Hilfe für Pakistan

Schriftgrösse Aa Aa

Diese Woche wird es in der UNO darum gehen, mit wieviel an Hilfsgeldern Pakistan nach der Flutkatastrophe nun rechnen kann. Der Generalsekretär will auf der Vollversammlung um Spenden werben; schon neulich hat er die Summe von 350 Millionen Euro genannt, die von den UNO-Mitgliedsländern zusammenkommen sollten.

Die Zahl der Betroffenen liegt im Millionenbereich. Wie hoch sie genau ist, ist aber unklar. Genaue Zahlen seien nur schwer zu kriegen, sagt Tim Irwin,
Sprecher des UNO-Flüchtlingskommissars. So schätze Pakistans Regierung, bis zu zwanzig Millionen Menschen könnten betroffen sein. Man selber habe keine genauen Zahlen. Auf jeden Fall sei es aber eine unvorstellbar riesige Anzahl von Menschen: Und die Lage ändere sich immer noch.

Bisher ist von dem angestrebten Betrag ein Viertel zusammengekommen. In westlichen Ländern ist auch die private Spendenbereitschaft bisher gering: Pakistan ist den meisten Leuten hier weitgehend unbekannt – und es hat auch nicht das beste Image.