Eilmeldung

Eilmeldung

Flüchtlinge auf Luxusjacht nach Italien

Sie lesen gerade:

Flüchtlinge auf Luxusjacht nach Italien

Schriftgrösse Aa Aa

120 kurdische Flüchtlinge sind von Menschenhändlern an die süditalienische Küste, nach Kalabrien gebracht worden. Nach Auskunft der Behörden stammen die Menschen aus dem Irak sowie aus Afghanistan. Die Polizei nahm zwei Verdächtige fest, die vermutlich zu einem Schleuserring gehören. Die Flüchtinge erreichten die italienische Küste an Bord einer Luxusjacht.

Menschenhändler setzen häufig Jachten ein, um den Verdacht der Behörden nicht auf sich zu ziehen. Unter den Migranten sind mehr als 30 Kinder.

Die Zahl der illegalen Einwanderer vom afrikanischen Kontinent ist nach Angaben der Regierung in Rom inzwischen stark zurückgegangen.