Eilmeldung

Eilmeldung

Pakistan kämpft weiter gegen Fluten

Sie lesen gerade:

Pakistan kämpft weiter gegen Fluten

Schriftgrösse Aa Aa

Weiterhin ist jetzt der Süden Pakistans von schweren Überschwemmungen betroffen. Entlang dem Fluss Indus kämpfen die Menschen gegen die schlimmsten Fluten seit Jahrzehnten. In der hier gelegenen Provinz Sindh ist der Ackerbau weit verbreitet; vor allem in Flussnähe wird viel Reis angebaut: Das alles ist nun auch hier in Gefahr.

In der Provinz leben 35 Millionen Menschen. Nach Angaben von Hilfsorganisationen ist etwa jeder Zehnte von ihnen von den Überschwemmungen betroffen. Hunderttausende Menschen sind demnach vor den Fluten auf der Flucht.

Auch in anderen Landesteilen, die die Flut hinter sich haben, sieht es nicht besser aus. Weiterhin sind zahlreiche Gebiete abgeschnitten. Viele Menschen leben noch in beengten Notunterkünften; oft fehlt es an Nahrung, die Angst vor Seuchen ist groß.