Eilmeldung

Eilmeldung

China: Tote und Überlebende bei Bruchlandung

Sie lesen gerade:

China: Tote und Überlebende bei Bruchlandung

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer Bruchlandung in China hat mehr als die Hälfte der Flugzeugpassagiere überlebt. Über fünfzig Menschen wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht; gut vierzig Reisende überlebten das Unglück allerdings nicht. 96 Menschen waren insgesamt an Bord.

Das Flugzeug kam aus Harbin; das Ziel war Yichun im äußersten Nordosten Chinas, nahe der russischen Grenze. Die Maschine der Fluggesellschaft Henan Airlines schoss beim Landen über die Bahn hinaus. Nach anderthalb Kilometern zerbrach sie in zwei Stücke und ging in Flammen auf.

“Ich habe erst einen Stoß im Heck gespürt, dann weitere Stöße”, berichtet ein Überlebender. “Das Innere des Flugzeugs begann auseinanderzufallen, und alles Mögliche kam herunter.”

Die Ursache des Unglücks ist bisher unbekannt. Der Flugschreiber ist inzwischen gefunden worden.