Eilmeldung

Eilmeldung

Carter erwirkt Freilassung eines US-Amerikaners in Nordkorea

Sie lesen gerade:

Carter erwirkt Freilassung eines US-Amerikaners in Nordkorea

Schriftgrösse Aa Aa

Der frühere US-Präsident Jimmy Carter hat in Nordkorea die Freilassung eines Landsmannes erwirkt. An Bord eines Flugzeugs verließ Carter inzwischen zusammen mit dem Amerikaner Aijalon Mahli Gomes die nordkoreanische Hauptstadt Pjöngjang. Der 30-jährige Gomes war im Januar wegen unerlaubten Grenzübertritts festgenommen und zu acht Jahren Zwangsarbeit verurteilt worden. Die staatliche Nachrichtenagentur des kommunistischen Landes berichtete, Carter sei in Pjöngjang versichert worden, dass die Führung die Denuklearisierung der Halbinsel anstrebe und die Sechs-Länder-Atomgespräche wieder aufnehmen wolle. Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Il ist unterdessen zu einem Besuch nach Peking gereist.