Eilmeldung

Eilmeldung

Kinder leiden unter Fluten in Pakistan am meisten

Sie lesen gerade:

Kinder leiden unter Fluten in Pakistan am meisten

Schriftgrösse Aa Aa

Die Überschwemmungen in Pakistan könnten nach Meinung der Vereinten Nationen in ihrer Folge zu Krankheiten vor allem auch bei Kindern führen.

Angaben von UNICEF zu Folge sind fast 9 Millionen Kinder von den Fluten betroffen, über ein Drittel davon könnte potentiell an den Folgen mangelnder Hygiene erkranken.

Vor Ort bestätigt ein Bewohner einer von den Wassermassen betroffenen Region, daß bereits jetzt Hautkrankheiten bei Kindern aufträten. Ebenso klagten die Minderjährigen über Magenprobleme und brennende Augen.

In Karachi platzen die Auffanglager für Flüchtlinge aus allen Nähten. Rund ein Fünftel des Landes steht unter Wasser, es ist die größte Flut seit 80 Jahren.

Hilfsgüter erreichen die meisten Menschen nur zögerlich, und wenn sie ankommen, entbrennen regelrechte Kämpfe über ihre Verteilung.

“Die Leute, die die Hilfe brauchen, bekommen sie aber nicht”, so eine Frau. “Leute von außerhalb kommen und nehmen uns die Hilfsgüter weg, die Polizei verprügelt uns. Es ist eine Schande. Wir bekommen nichts, und unserer Kinder verhungern.”

Die Fluten haben bislang 1.600 Menschen das Leben gekostet, rund 4 Millionen wurden im Zuge der Katastrophe obdachlos.