Eilmeldung

Eilmeldung

Spyker in finanziellen Schwierigkeiten

Sie lesen gerade:

Spyker in finanziellen Schwierigkeiten

Schriftgrösse Aa Aa

Der niederländische Sportwagenbauer Spyker kämpft mit hohen Schulden. Im ersten Halbjahr verbuchte der Saab-Eigentümer einen Verlust in Höhe von 139 Millionen Euro und hatte zum 30. Juni mehr Verbindlichkeiten als Eigenkapital in den Büchern.

Bis Ende des Jahres könne die Produktion fortgesetzt werden, hieß es, Spyker werde daher keine neuen Anteilsscheine ausgeben. Erst im Frühjahr hatte Spyker Saab von General Motors übernommen.