Eilmeldung

Eilmeldung

USA beendet Irak-Kampfeinsatz: Biden in Bagdad

Sie lesen gerade:

USA beendet Irak-Kampfeinsatz: Biden in Bagdad

Schriftgrösse Aa Aa

Die Vereinigten Staaten beenden ihren Kampfeinsatz im Irak offiziell an diesem Dienstag. Eigens dafür reiste US-Vizepräsident Joe Biden an. Er will sich auch mit der politischen Führung treffen. Fast sechs Monate nach den Wahlen gibt es im Irak – zum drohenden militärischen – noch immer ein politisches Vakuum. Siebeneinhalb Jahre dauerte der Einsatz, mehr als 160.000 Amerikaner waren zeitweise im Irak stationiert. Die logistische Herausforderung ist eine der größten seit Jahrzehnten. Künftig sollen noch 50.000 amerikanische Ausbilder und Techniker im Land bleiben. Und mit ihnen Waffen und Munition im Wert von umgerechnet 800 Millionen Euro.