Eilmeldung

Eilmeldung

Obama spricht zu US-Soldaten

Sie lesen gerade:

Obama spricht zu US-Soldaten

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Barack Obama hat angekündigt, den Irak mit dem offiziellen Ende des Kampfeinsatzes in eine neue Ära der Eigenverantwortung entlassen zu wollen.

Obama dankte in seiner Rede zum Ende der Kampfmission im Irak auch den rund 1,5 Millionen Soldaten, die seit Beginn des Krieges 2003 im Zweistromland gedient hatten.

Der heutige Tag markiere eine deutliche Wandlung des Verhältnisses der USA mit dem Irak, so Obama. Die Zukunft des Irak werde künftig von den Irakern bestimmt.

Mit dem Ende des Kampfeinsatzes würden die USA ihr Augenmerk nun noch stärker auf Afghanistan und Pakistan legen – was den Krieg gegen den Terror einschließe.

Den Soldaten dankte er mit den Worten: “Der Irak hat durch den Kampfeinsatz eine Chance auf eine bessere Zukunft und Amerika ist deutlich sicherer geworden”.

Die USA könne sich außerdem nun darauf konzentrieren, “dieses Land hier aufzubauen”, so Obama mit Blick auf die zahlreichen innenpolitischen Probleme Amerikas.