Eilmeldung

Eilmeldung

Slowakei: Täter und Opfer lebten im gleichen Haus

Sie lesen gerade:

Slowakei: Täter und Opfer lebten im gleichen Haus

Schriftgrösse Aa Aa

Er hieß Lubomir Harman und hatte keine Vorstrafen. Die Polizei hat den Mann, der am Montag sieben Menschen und anschließend sich selbst tötete, inzwischen identifiziert.

Harman lebte allein, auf dem gleichen Stockwerk wie die getötete Familie.

Obwohl der 48jährige einen Waffenschein für die Waffen hatte, mit denen er am Montag um sich schoss, konnte der slowakische Innenminister Daniel Lipsic einige Spekulationen aus der Welt räumen:

“Er war weder ein Soldat noch ein früherer Polizist. Wir kennen sein Motiv noch nicht, aber möglicherweise rührt es von andauernden Problemen in der Nachbarschaft her. Sie hatten offenbar Konflikte. Wir haben keinerlei Beweise, dass das Motiv rassistisch bedingt war.”

Davon waren die Nachbarn ausgegangen, weil es sich bei der getöteten Familie um Angehörige der Roma handelt.

Die Autopsie des Täters hat ergeben, dass er durch eine Polizeikugel lebensgefährlich verletzt worden war, bevor er sich selbst erschoss.