Eilmeldung

Eilmeldung

US-Militär verlässt Irak

Sie lesen gerade:

US-Militär verlässt Irak

Schriftgrösse Aa Aa

Der Vizepräsident der USA, Joe Biden, ist nach Bagdad gereist, um den US-Kampfeinsatz im Land für abgeschlossen zu erklären.

Der noch amtierende Ministerpräsident Al-Maliki betonte in einer Fernsehansprache, die irakischen Einsatzkräfte seien “fähig die Sicherheit im Land in Eigenregie aufrecht zu erhalten.”

Derweil erschüttert eine Welle der Gewalt gegen irakische Sicherheitskräfte das Vertrauen der Bevölkerung in die einheimische Politik. Trotzdem ist ein Großteil der Bevölkerung für den Abzug.

“Wir sind immer noch ein besetztes Land”, erklärt ein Passant. “Wenn der letzte amerikanische Soldat die irakischen Camps verlassen hat und keine US-Militärbasis mehr bleibt, dann können wir von einem amerikanischen Abzug sprechen.”

Noch immer liegt im Irak kein offizielles Ergebnis der Parlamentswahlen von vor einem halben Jahr vor.

Die amerikanischen Truppen begehen das Ende ihrer siebenjährigen Operation “New dawn” – “Neubeginn” am Mittwoch mit einer Abschiedszeremonie.

““coming home” aus dem Irak nach Texas“http://de.euronews.net/2010/08/31/coming-home-aus-dem-irak-nach-texas/