Eilmeldung

Eilmeldung

Aserbaidschan bekräftigt Anspruch auf Berg-Karabach

Sie lesen gerade:

Aserbaidschan bekräftigt Anspruch auf Berg-Karabach

Schriftgrösse Aa Aa

Vor dem Hintergrund neuer Gefechte um Berg-Karabach hat Aserbaidschan seinen Anspruch auf die Kaukasus-Region bekräftigt. Die Fahne Aserbaidschans werde eines Tages auch über Berg-Karabach wehen, sagte Staatschef Ilham Alijew anlässlich einer militärischen Zeremonie, bei der die angeblich größte Flagge der Welt gehisst wurde. Der Fahnenmast ist 162 Meter hoch, die Fahne selbst misst 2 450 Quadratmeter. “Wir werden hart arbeiten, damit dieser Tag näher rückt”, fügte Alijew hinzu. Die mehrheitlich von Armeniern bewohnte Region wird sowohl von Aserbaidschan als auch von Armenien beansprucht. Seit einem Krieg mit 30 000 Toten Mitte der neunziger Jahre wird Berg-Karabach von Armenien kontrolliert. Bei neuen Gefechten um die Region kamen in dieser Woche bis zu fünf Soldaten ums Leben. Die beiden verfeindeten Ex-Sowjetrepubliken beschuldigten sich gegenseitig dafür.