Eilmeldung

Eilmeldung

Alle Arbeiter nach Bohrinsel-Explosion gerettet

Sie lesen gerade:

Alle Arbeiter nach Bohrinsel-Explosion gerettet

Schriftgrösse Aa Aa

Im Golf von Mexiko ist eine Erdölplattform explodiert. Knapp fünf Monate nach der havarierten Deepwater Horizon des britischen Ölriesen BP ging wenige hundert Kilometer entfernt die Vermilion 380 des texanischen Konzerns Mariner Energy in Flammen auf. Die dreizehn Arbeiter auf der Bohrinsel konnten gerettet werden.

Zu möglichen Umweltschäden erklärte Peter Troedsson von der Küstenwache, erste Berichte von einem Ölfilm in der Nähe der Plattform auf der Meeresoberfläche hätten nicht bestätigt werden können.

Ein Sprecher des Unternehmens Mariner Energy sagte, die Vermilion fördere seit 1982 Erdöl- und Gas, habe aber aktuell nicht produziert. Sie sei gewartet worden.

Am 20. April war die BP-Plattform Deepwater Horizon explodiert. Damals waren elf Arbeiter ums Leben gekommen. Rund 780 Millionen Liter Öl liefen ins Meer.