Eilmeldung

Eilmeldung

Anschlag in Dagestan

Sie lesen gerade:

Anschlag in Dagestan

Schriftgrösse Aa Aa

In der russischen Teilrepublik Dagestan ist ein Anschlag auf den Minister Bekmurza Bekmurzaev verübt worden. Die Autobombe ging hoch, als er in seinem Dienstwagen auf dem Weg zur Arbeit war. Der Minister erlitt nur leichte Verletzungen, doch sein Fahrer wurde bei der Explosion getötet und seine zwei Bodyguards verwundet.

Die Vielvölkerrepublik Dagestan liegt in der Unruheregion Nordkaukasus und wird immer wieder von Anschlägen erschüttert.

Der Minister, der für Religion- und Auslandsangelegenheiten zuständig ist, ist heute noch einmal mit dem Leben davongekommen. Seine beiden Vorgänger wurden mit ähnlichen Autobomben getötet.

Die Behörden vor Ort machen die islamistischen Rebellen für den Anschlag verantwortlich. Die Tat könnte, jedoch auch vom organisierten Verbrechen verübt worden sein oder mit Klanrivalitäten zusammenhängen.