Eilmeldung

Eilmeldung

Selbstmordattentat in Dagestan

Sie lesen gerade:

Selbstmordattentat in Dagestan

Schriftgrösse Aa Aa

In der zu Russland gehörenden Kaukasusrepublik Dagestan hat ein Selbstmordattentäter nahe der Stadt Buynaksk einen Anschlag auf eine militärische Einrichtung verübt. Dabei wurden 5 Soldaten getötet und mindestens 39 weitere verletzt.

Bereits gestern war es zu einem Attentat auf einen hohen russischen Regierungsrepräsentanten Dagestans gekommen.

Bei dem Anschlag explodierte eine Autobombe unter dem Fahrzeug des Ministers für nationale und religiöse Angelegenheiten. Während der Politiker und zwei Bodyguards das Attentat verletzt überlebten, kam für seinen Chauffeur jede Hilfe zu spät.

Die Republik Dagestan wurde seit Mitte der 1990er Jahren zunehmend in den Tschetschenienkonflikt hineingezogen.

Auch versuchten islamische Rebellengruppen mehrfach, ein von Moskau unabhängiges Emirat zu errichten.