Eilmeldung

Eilmeldung

Renten-Streik lähmt Frankreich

Sie lesen gerade:

Renten-Streik lähmt Frankreich

Schriftgrösse Aa Aa

Muskelmessen im Rentenstreit. Zwei Millionen Menschen wollen Frankreichs Gewerkschaften auf die Straße bringen. Einbringen ins Parlament will der Arbeitsminister seine umkämpfte Reform. Wieder lähmt ein Streik das Land: Einer von vier Paris-Flügen, jeder zweite Zug, Busse und Metros sollen ausfallen. Auch einige Lehrer erschienen nicht zum Dienst.

Landesweit planen die Gewerkschaften 200 Demonstrationen. Einer Umfrage zufolge finden zwei von drei Franzosen die Reformpläne ungerecht. Viele Bürger ärgern sich, dass Präsident Nicolas Sarkozy die Reform im Schnellverfahren durchdrücken will. Es ist nur jeweils eine Lesung in
jeder Parlamentskammer vorgesehen, die Abstimmung ist für Ende
Oktober geplant.

“Natürlich nervt der Streik, ich muss den Zug nehmen”, sagt eine Frau in Paris. “Aber bei allem, was in diesem Land passiert, kann man Sympathie haben mit den Streikenden.” Und ein Mann ist der Meinung: “Der Streik ist bedauerlich, der Nahverkehr läuft nicht, wie er sollte. Aber ich verstehe, dass das eine schwierige Situation für jene ist, die einen harten Job haben.”

Arbeitsminister Eric Woerth will das Rentenmindestalter von jetzt 60 auf 62 Jahre anheben. Entscheidend ist aber auch die Zahl der Mindestbeitragsjahre, die um ein Jahr auf 41,5 Jahre steigen soll. Nachgeben will die Regierung keinesfalls, aber sie kündigte Zugeständnisse an, etwa für Menschen mit körperlich anstrengenden Tätigkeiten, oder jene, die bereits als Jugendliche angefangen haben, in die Rentenkasse einzuzahlen.

Die sozialistische Opposition wehrt sich vor allem gegen die Abschaffung des Symbols “Rente mit 60”, doch auch sie hält eine Verlängerung der Beitragszahlungen für nötig. Die konservative Zeitung “Figaro” schrieb, die Rentenreform sei keine Ideologie, sondern mathematisch notwendig. Präsident Sarkozy hat sie zur Top-Priorität erklärt. Sie könnte ihn, glaubt die linksliberale “Liberation”, eine zweite Amtszeit kosten.