Eilmeldung

Eilmeldung

Vor 70 Jahren begann "London Blitz"

Sie lesen gerade:

Vor 70 Jahren begann "London Blitz"

Schriftgrösse Aa Aa

Mehr als 30.000 Tote und 50.000 Verletzte. Anlässlich des Beginns des sogenannten “London Blitz”, des Beginns der deutschen Bombardierung Londons am 7. September 1940, ist jetzt das Material eines Amateurfilmers in Großbritannien veröffentlicht worden. Es zeigt 20 Minuten lang die Verwüstungen, die die deutschen Bomben bis Mai 1941 in der britischen Haupstadt angerichtet haben.

Gefilmt hat die Bilder Alfred Coucher, seinerzeit Bürgermeister des Londoner Stadtteils Marylebone. Seine Enkelin Carolyn Keen sagte heute, man habe zwar gewusst, dass es wahrscheinlich Filmmaterial gebe. Allerdings habe man nicht geahnt, dass es sich um Bilder aus dem Krieg und dem Alltag in der schwer bombardierten Stadt handle. “Wir wussten nicht, dass es auch dieses Material von Churchill gibt.” Zwischen dem 7. September und dem 15. November 1940 griffen rund 200 Bomber jede Nacht London an.