Eilmeldung

Eilmeldung

Fini weist mögliche Amtsenthebung zurück

Sie lesen gerade:

Fini weist mögliche Amtsenthebung zurück

Schriftgrösse Aa Aa

“Mit Blick auf die Verfassung und die Regeln im Parlament muss man sagen, dass jedermann weiss, dass niemand den Rücktritt des Parlamentspräsidenten verlangen kann, dass niemand die Macht dazu hat.” Das sagte Gianfranco Fini, Parlamentspräsident und derzeit schärfster politischer Gegner von Silvio Berlusconi. Der italienische Ministerpräsident will nämlich angesichts des Streits Staatspräsident Giorgio Napolitano auffordern, Fini seines Amtes zu entheben.

Italien strebt damit weiter auf vorgezogene Neuwahlen zu, und das ist auch die Poistion, die Berlusconis Koalitionspartner Umberto Bossi vertritt. Fini hatte Berlusconi am Sonntag erneut scharf angegriffen und erklärt, dessen Partei “Volk der Freiheit” sei am Ende.

Allerdings sagte er der Regierung weiterhin seine Unterstützung zu. Es war das erste Mal, dass Fini an die Öffentlichkeit trat, nachdem er Ende Juli von Berlusconi aus der gemeinsam gegründeten Regierungspartei ausgeschlossen worden war.