Eilmeldung

Eilmeldung

Muslime feiern Fastenbrechen

Sie lesen gerade:

Muslime feiern Fastenbrechen

Schriftgrösse Aa Aa

Millionen gläubiger Muslime begehen an diesem Freitag das Ende des Fastenmonats Ramadan. Rund 30 Tage lang haben die Fastenden von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts gegessen und getrunken.

Anders als in Kairo beispielsweise feierten die Gläubigen in der Türkei bereits am Donnerstag das Fest.

Denn das Ende des Mondmonats Ramadan kann durch astronomische Berechnungen bestimmt werden oder wenn der Neumond sichtbar wird. Weil er in Saudi-Arabien, Ägypten und Jordanien am Mittwochabend noch nicht zu sehen war, fing das Fest in diesen und anderen arabischen Staaten erst an diesem Freitag an. Für Muslime hat das Fest zum Ende des Ramadan den gleichen Stellenwert wie Ostern für Christen.