Eilmeldung

Eilmeldung

Gedenkmesse zum 11. September in Moskau

Sie lesen gerade:

Gedenkmesse zum 11. September in Moskau

Schriftgrösse Aa Aa

Auch in Russland ist zum Jahrestag der Anschläge vom 11. September der Opfer gedacht worden: Im Beisein des amerikanischen Botschafters und anderer Botschafter aus Europa wurde in der Kirche der Märtyrerin Katharina auf dem Felde in Moskau eine Messe zelebriert.

US-Botschafter John Beyrle zog in seiner Ansprache Parallelen: “Vor 65 Jahren haben die Vereinigten Staaten und Russland sich zusammengetan, um die größte Gefahr für die Welt im 20. Jahrhundert niederzuschlagen: Intoleranz und Faschismus. In gleicher Weise sind wir heute Verbündete im Kampf gegen das größte Übel des 21. Jahrhunderts.”

Die Messe gelte den Terroropfern in aller Welt. Erst am Donnerstag gab es in der russischen Teilrepublik Nord-Ossetien wieder einen tödlichen Anschlag.