Eilmeldung

Eilmeldung

Moskauer Polizei löst Demonstration auf

Sie lesen gerade:

Moskauer Polizei löst Demonstration auf

Schriftgrösse Aa Aa

Die Moskauer Polizei hat eine friedliche, aber nicht genehmigte Demonstration von Regierungsgegnern
aufgelöst. Mindestens 20 Personen wurden festgenommen. Die Demonstranten hatten sich anlässlich des „Tags des Zorns“ vor dem Moskauer Rathaus versammelt.

“Wir verteidigen unsere Rechte und die Verfassung. Wir nehmen das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit in Anspruch. Dafür brauchen wir keine Erlaubnis, aber sie verbieten jedesmal unsere Demonstrationen”, begründet die Moskauerin Irina Nabatova den Protest.

Mit dem „Tag des Zorns“ erinnern die Organisatoren an den Verfassungsartikel 31, der die Versammlungsfreiheit gewährt. Schon am ersten „Tag des Zorns“ vor 31 Tage hatten die Behörden eine Demonstration aufgelöst.