Eilmeldung

Eilmeldung

Israel will weiter Siedlungen bauen

Sie lesen gerade:

Israel will weiter Siedlungen bauen

Schriftgrösse Aa Aa

Israel will den Baustopp für jüdische Siedlungen im Westjordanland nicht verlängern. Ein Berater von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagte bei den Nahost-Friedensgesprächen im ägyptischen Scharm el Scheich, der Bau der Siedlungen sollte kein Grund für die Palästinenser sein, nicht zu verhandeln. Es werde schließlich seit 1993 gebaut.

Der ägyptische Präsident Hosni Mubarak und die amerikanische Außenministerin Hillary Clinton bemühten sich unterdessen, die Friedensverhandlungen noch zu retten. Clinton hatte Israel dazu aufgerufen, den Baustopp zu verlängern.

Der US-Sondergesandte George Mitchell trat vor die Presse und betonte das fortwährende Engagement der USA, sich um Frieden in Nahost zu bemühen. Im Großen und Ganzen liefen die Gespräche in die richtige Richtung, so Mitchell.