Eilmeldung

Eilmeldung

Kalifornien will Hochgeschwindigkeitszüge

Sie lesen gerade:

Kalifornien will Hochgeschwindigkeitszüge

Schriftgrösse Aa Aa

Der US-Bundesstaat Kalifornien will mit dem Bau eines Schienennetzes für Hochgeschwindigkeitszüge beginnen. Dafür warb Gouverneur Arnold Schwarzenegger anlässlich seines Besuchs in Japan, wo er eine Probefahrt mit dem Shinkansen machte. Bereits zuvor in Shanghai hatte er sich für das geplante Netz stark gemacht und China aufgefordert, an der Ausschreibung teilzunehmen. Der Hightech-Zug war auch eines der Themen des Gesprächs, das Schwarzenegger in Tokio mit Ministerpräsident Naoto Kan hatte. Der Ministerpräsident habe erläutert, wie wichtig das Hochgeschwindigkeitsnetz für Japan sei, so Schwarzenegger nach dem Treffen. Und dass Japan bereit sei, Kalifornien beim Aufbau eines solchen Netzes zu helfen. Schwarzenegger sucht zudem Geldgeber für das Projekt. Mehr als zwei Milliarden Dollar, die Kalifornien dafür von der Regierung in Washington bekommt, genügen nicht. Herzstück des Netzes soll eine Verbindung zwischen Los Angeles und San Fransisco sein. Die Reisezeit könnte zweieinhalb Stunden betragen. Mit dem Auto dauert sie bis zu acht Stunden.