Eilmeldung

Sie lesen gerade:

London nimmt LKW-Anbieter ins Visier


wirtschaft

London nimmt LKW-Anbieter ins Visier

In Grossbritannien haben die Kartellbehörden Ermittlungen wegen illegaler Preisabsprachen auf dem Lastwagenmarkt eingeleitet. Betroffen sind unter anderem MAN, Scania und Daimler.

Die Untersuchungen seien nach einem Anfangsverdacht noch in einem frühen Stadium, hiess es offiziell.

Sollte ein Gesetzesverstoss festgestellt werden, drohen den Unternehmen Strafen von bis zu zehn Prozent ihres Umsatzes.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

wirtschaft

Wechselkurse: USA verschärfen Ton gegenüber China