Eilmeldung

Eilmeldung

Historische Abstimmung in Schweden

Sie lesen gerade:

Historische Abstimmung in Schweden

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den Reichstagswahlen am Sonntag in Schweden kämpft der konservative Regierungschef Fredrik Reinfeldt gegen ein breites Linksbündnis.

Gefahr droht ihm auch von Rechts. Wenn die Rechtspopulisten den Sprung ins Parlament schaffen, könnte Reinfeldts bürgerliche Allianz die Mehrheit verlieren.

Reinfeldt hat sein Land erfolgreich durch die Krise geführt und liegt in den Umfragen vorne.

Seiner Kontrahentin Mona Sahlin, Parteichefin der Sozialdemokraten, könnte eine Premiere gelingen, wenn sie als erste Frau in der schwedischen Geschichte an die Spitze der Regierung gewählt wird.

Jimmie Akesson indes, der junge Chef der rechtspopulistischen “Schwedendemokraten”, könnte mit seinen ausländerfeindlichen Parolen laut Umfragen auf knapp acht Prozent Stimmenanteil kommen.

Rund 7,1 Millionen Schweden sind zur Wahl aufgerufen und wie auch immer das Ergebnis ausfällt, schwedische Medien sprechen schon jetzt von einer historischen Abstimmung.