Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Amateurvideo zum Amoklauf von Lörrach


Deutschland

Amateurvideo zum Amoklauf von Lörrach

Zum Amoklauf einer 41-jährigen Juristin im südwestdeutschen Lörrach ist ein Amateurviedeo aufgetaucht. Im Hintergrund zu sehen, Rauchschwaden aus der Kanzlei der Anwältin, die dort Brandbeschleuniger gezündet hatte. Die Polizei rekonstruiert derzeit den Tathergang. Demnach erschoss die Anwältin ihren Exmann, als der den gemeinsamen Sohn abholen wollte. Offenbar wurde der fünfjährige Sohn des Ex-Paares nicht durch Schüsse getötet. Er weise „Anzeichen von stumpfer Gewalt“ auf, so die Generalstaatsanwaltschaft in Lörrach. Ob das Kind erst bei der Explosion in der Wohnung zu Tode gekommen ist, werde noch geklärt. In einem benachbarten Krankenhaus tötete die mit einer Faustfeuerwaffe und einem Messer bewaffnete Sportschützin einen Krankenpfleger und verletzte mehrere Umstehende, bis die Polizei sie erschoss.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Hochwasser in Norditalien und Kroatien