Eilmeldung

Eilmeldung

Renault setzt auf Schwellenländer

Sie lesen gerade:

Renault setzt auf Schwellenländer

Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Autohersteller Renault erwartet einen starken Anstieg der Nachfrage außerhalb Europas. Bis 2013 könnten die Verkäufe nach Asien, in den Nahen Osten und nach Nordafrika rund 50 Prozent des Gesamt-Verkaufsvolumens ausmachen, hieß es aus dem Unternehmen. Schon jetzt würden 40 Prozent der Fahrzeuge in die boomenden Schwellenländer geliefert. Insgesamt will Renault 2010 rund 2,5 Millionen Autos verkaufen, nach 2,3 Millionen im Vorjahr.