Eilmeldung

Eilmeldung

Google wegen Street-View auch in Italien unter Druck

Sie lesen gerade:

Google wegen Street-View auch in Italien unter Druck

Schriftgrösse Aa Aa

Das Internetunternehmen Google hat wegen des Sammelns privater Daten über sein Street-View-Projekt Ärger mit der italienischen Datenschutzbehörde.

Google hat beim Einsatz seiner mit Kameras ausgerüsteten Street-View Autos unter anderem WLAN-Daten aufgezeichnet. Diese Daten sollen nun an die italienische Justiz übergeben werden.

In Deutschland indes will Google insgesamt 20 Städte erfassen. Nach anfänglichen Protesten haben die Bürger jedoch die Möglichkeit bis Mitte Oktober einen Antrag auf die Löschung ihrer digitalen Hausfassade zu stellen. Bis dato haben bereits Hunderttausende beantragt, dass ihre Gebäude im Netz unkenntlich gemacht werden.

Der deutsche Innenminister Thomas de Maizière will bis Anfang Dezember einen Gesetzentwurf zur Regelung von Geodatendiensten im Internet vorlegen.