Eilmeldung

Eilmeldung

Kouchner will alles für Befreiung der Geiseln tun

Sie lesen gerade:

Kouchner will alles für Befreiung der Geiseln tun

Schriftgrösse Aa Aa

Der nordafrikanische Arm der Terrororganisation Al Kaida hat sich zur Entführung der Franzosen im Niger bekannt.

Die fünf Franzosen und zwei Afrikaner waren am vergangenen Donnerstag in der Region Arlit im Norden des Landes verschleppt worden. Unter ihnen sind Mitarbeiter des französischen Atomtechnikkonzerns Areva.

Frankreichs Außenminister Bernard Kouchner traf unterdessen in Mali ein. Es wird vermutet, dass die Franzosen dorthin verschleppt wurden.

Vor seiner Abreise erklärte Kouchner, dass Al Kaida hinter der Verschleppung französischer Staatsbürger stecke, sei keine Überraschung. Jetzt werde Frankreich, unterstützt von seinen Alliierten und ganz Europa, keine Anstrengung scheuen und alles für die Befreiung dieser Menschen tun.

Areva hat inzwischen alle französischen Mitarbeiter aus der Arlit-Region nach Hause geflogen. Die Arbeit in der Mine jedoch geht weiter. 99 Prozent der Angestellten sind Einheimische.