Eilmeldung

Eilmeldung

Deutsche Stahlarbeiter streiken weiter

Sie lesen gerade:

Deutsche Stahlarbeiter streiken weiter

Schriftgrösse Aa Aa

“Mehr ist fair” – unter diesem Motto sind die Warnstreiks in der deutschen Metallindustrie am Donnerstag fortgesetzt worden. In Duisburg legten rund 1.500 Beschäftigte die Arbeit nieder, die Produktion musste nach Gewerkschaftsangaben komplett gestoppt werden. Die Arbeitnehmervertreter verlangen eine Lohnerhöhung um sechs Prozent, aber so mancher Stahlarbeiter glaubt nicht recht daran, dass die Arbeitgeber diese Forderung zur Gänze erfüllen werden. “Ich erhoffe mir, dass wir dieses Mal ein faires Ergebnis erzielen”, meint Peter Ludwig. “Ich glaube zwar nicht, dass wir die sechs Prozent erreichen, aber da wir die letzten 24 Monate leer ausgegangen sind, wäre jetzt mehr drin.”

Außerdem fordern die Gewerkschaftler, allen voran Verhandlungsführer Oliver Burkhard, die gleiche Bezahlung für Leiharbeiter wie für Festangestellte und Erleichterungen für ältere Beschäftigte. Die Arbeitgeber haben in den bisherigen zwei Gesprächsrunden noch kein konkretes Angebot vorgelegt. Die Verhandlungen werden nächste Woche fortgesetzt.