Eilmeldung

Eilmeldung

Schwedens Regierung weiter ohne Mehrheit

Sie lesen gerade:

Schwedens Regierung weiter ohne Mehrheit

Schriftgrösse Aa Aa

Noch einmal sind die Stimmen nachgezählt, auch die
letzten Brief- und Auslandsstimmen – aber Schwedens Regierung unter Fredrik Reinfeldt kommt nach wie vor nicht auf eine Mehrheit.

Einen Sitz im Reichstag hat sie noch dazubekommen, zwei weitere Mandate fehlen dem konservativen Bündnis aber weiterhin: 175 der 349 Sitze bräuchte Reinfeldt, 173 hat er nur.

Schuld sind die fremdenfeindlichen Schwedendemokraten von Jimmie Åkesson, die seit der Wahl am Sonntag zum ersten Mal im schwedischen Reichstag sitzen. Zwanzig Sitze haben sie dort erobert; keiner will aber mit ihnen zusammenarbeiten.

Reinfeldt will nun aus der Minderheit weiterregieren und sich Verbündete im rotgrünen Lager von Mona Sahlin suchen. Besonders denkt er an die Grünen selbst – die aber zieren sich bisher; noch gibt es auch keinerlei Gespräche.