Eilmeldung

Eilmeldung

Weitere Akten zu Katyn-Massaker übergeben

Sie lesen gerade:

Weitere Akten zu Katyn-Massaker übergeben

Schriftgrösse Aa Aa

Russland hat weitere Akten zum Massaker von Katyn an Polen übergeben. Der russische Staatsanwalt Saak Karapetjan sagte, die zwanzig Ordner enthielten unter anderem die vollständige Liste der polnischen Gefangenen, die 1940 im Wald von Katyn von Sondereinheiten des sowjetischen Innenministeriums getötet worden waren.

Die Übergabe ist eine weitere Geste der Entspannung. Ím Mai hatte Moskau bereits 67 Bände übergeben.

Das Massaker von Katyn hat die polnisch-russischen Beziehungen lange belastet. 1990 hatte die Sowjetunion ein Jahr vor ihrer Auflösung die Verantwortung für die Bluttat übernommen. Zuvor hatte sie das Massaker den deutschen Truppen zur Last gelegt.

Im April und Mai 1940 ermordeten die sowjetischen Einheiten insgesamt mehr als 20.000 polnische Gefangene, Soldaten und Intellektuelle, in Katyn und an anderen Orten.