Eilmeldung

Eilmeldung

Afghanistan: Erste Frauen als Offiziere

Sie lesen gerade:

Afghanistan: Erste Frauen als Offiziere

Schriftgrösse Aa Aa

Die neue afghanische Armee hat ihre ersten Frauen als Offiziere – auch wenn Frauen schon einmal in den Achtzigern dienten, unter der kommunistischen Herrschaft.

Seitdem ist in Afghanistan aber viel geschehen, bis jetzt diese 29 Frauen ihre Ausbildung abschließen konnten. Gegen die Aufständischen mit der Waffe in
der Hand kämpfen werden sie aber nicht: Ihre Aufgaben liegen in der Verwaltung.

Sie wolle ihrem Land dienen, sagt Mari Scharifi, eine
der Absolventinnen; ebenso wie ihr Bruder, der in der Armee sei. Deshalb habe auch sie in die Armee gewollt.

Die Ausbildung der Frauen gehört zu einem riesigen Programm, das Afghanistans Armee aufbauen soll. In vier Jahren werden afghanische Soldaten und Polizisten allein für die Sicherheit in ihrem Land verantwortlich sein.